Herzlich willkommen auf der Homepage der GGS Am Habichtsberg!

Informationen zum Unterricht und zum Schulalltag während der Corona-Pandemie

Update vom 06.05.2021

 

Liebe Eltern,

der offizielle Start der "Lolli"-Testungen steht bevor. Wir hoffen, mit diesen Tests am Montag beginnen zu können. Das für uns zuständige Labor ist das des MKK in Minden.

 

Den geänderten Stundenplan haben Sie schon erhalten.

Ich gehe davon aus, dass sich mit diesem Test die Befürchtungen einiger Eltern und Schüler (Verletzungsgefahr, Datenschutz, etc.) erübrigt haben und wir wieder alle Schüler:innen nach Plan in der Schule begrüßen können.

Für weitere Informationen nutzen Sie bitte die Info-Seite des Ministeriums, die ständig erweitert wird. Dort erfahren Sie alles zum Testablauf:

 

https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests

 

Hier sind zu Ihrer Information noch zwei (angepasste) Elternbriefe, die vom Ministerium zur Verfügung gestellt wurden:

Download
Infobrief_für_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 42.9 KB
Download
Elternbrief_positiver_Pool_einfach.pdf
Adobe Acrobat Dokument 32.6 KB

Update vom 03.05.2021

Informationen zum "Lolli-Test"

 

Liebe Eltern,

im Laufe des Monats Mai werden wir vom Land NRW die sog. "Lolli-Tests" erhalten, wann genau ist noch nicht klar. Wir werden Sie umgehend informieren.

Sie können sich hier über das Pilotprojekt Schoco informieren, das an Kölner Schulen zur Machbarkeit von Testungen auf das Coronavirus SARS-CoV-2 stattfand. Das Projekt wurde begleitet von der Uniklinik Köln und dem Gesundheitsamt der Stadt Köln.

 

Update vom 30.04.2021 um 19.00 Uhr

Zitat von der Homepage des Kreises Lippe:

 

Distanzunterricht an Schulen und Notbetreuung in Kitas

Da der Kreis Lippe über der 7-Tages-Inzidenz von 165 lag, mussten die Schulen ab Montag, 26. April, in den Distanzunterricht gehen. Für Kitas galt die bedarfsorientierte Notbetreuung. Der Inzidenzwert des Kreises Lippe lag am Freitag, 30. April fünf Tage in Folge unter dem Wert von 165. Ab Montag, 3. Mai, gelten daher neue Regeln für den Schul- und Kitabetrieb.

Das Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat die Unterschreitung in einer Allgemeinverfügung am 30. April festgestellt. Im Kreis Lippe ist damit ab dem 02. Mai 2021, 0.00 Uhr der eingeschränkte Betreuungsbetrieb in Kitas und vergleichbaren Einrichtungen möglich. Die Schulen können ab dem 03. Mai 2021, 0.00 Uhr wieder in den Wechselunterricht starten. Zu den aktuell gültigen Allgemeinverfügungen des MAGS

 

Konkret bedeutet das: Schulen starten ab Montag, 3. Mai, wieder in den Wechselunterricht und in Kitas ist der eingeschränkte Betreuungsbetrieb wieder möglich.

 

 

 

Update vom 28.04.2021

Liebe Eltern,

die neuesten Infos zum Unterricht in den (hoffentlich verlässlich) nächsten Wochen können Sie sich hier herunterladen.

Zur Zeit hat der Kreis den Distanzunterricht noch nicht aufgehoben, bitte auf der Seite des Kreises Lippe informieren.

 

Download
Ankündigung Wechselunterricht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 122.9 KB
Download
Kalender-mai-Juni-2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 27.0 KB

Update vom 17.04.2021

Liebe Eltern,

bitte beachten Sie, dass ab Montag, 19.04.2021 wieder im Wechsel unterrichtet wird. Es gilt der Plan, der schon verteilt worden ist.

Beachten Sie bitte auch, dass wir mit den Schülern und Schülerinnen einen Schnelltest durchführen müssen.

Sollten Sie dies nicht wollen, gibt es die Möglichkeit ein Testergebnis (nicht älter als 48 Stunden) einer externen Teststelle vorzulegen.

Selbsttests, die zu Hause durchgeführt wurden, gelten nicht.

 

Kinder ohne einen negativen Test dürfen nicht am Unterricht teilnehmen (s. Schulmail des Ministeriums).

 

 

 

Update vom 12.04.2021

Bitte beachten Sie den untenstehenden Brief der Schulleitung zur Testdurchführung ab dieser Woche.

Download
Elternbrief 12.04.2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 100.1 KB

Update vom 09.04.2021

 

Liebe Eltern,

wie Sie bereits durch die Medien erfahren haben, hat das Ministerium gestern bekannt gegeben, dass zunächst bis zum Freitag kommender Woche (16.04.2021) der Unterricht wieder in Distanz erteilt wird. Gleichzeitig gibt es wieder die Möglichkeit der Notbetreuung, die Sie schriftlich beantragen müssen ( s. Download). Ohne diesen Antrag kann Ihr Kind die Schule nicht besuchen!

 

Wir hoffen, dass wir in der kommenden Woche rechtzeitige Informationen zur Organisation des Unterrichts ab dem 19.04. 2021 erhalten. Diese werden wir umgehend an Sie weiterleiten.

 

Download
Anmeldung Betreuung ab 12.04.2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 557.6 KB

Update vom 12.02.2021

 

Liebe Eltern,
wir möchten Sie darüber informieren, dass laut Information des Ministeriums das Distanzlernen bis zum 19.02.2021 verlängert wird.
Ab Montag, 22.02.2021 findet ein Wechsel zwischen Präsenz- und Distanzunterricht statt. Die Wechselintervalle sind in allen Kalletaler Grundschulen gleich. Die Einteilung der Gruppen und die Stundenpläne erhalten sie von den Klassenlehrerinnen.

 

In den folgenden Dokumenten finden Sie die aktuellen Informationen des Ministeriums.

Außerdem haben wir eine Übersicht über den Wechselunterricht, einen Eltern-Brief der Schulleitung und den Antrag auf Notbetreuung ab dem 22.02.2021 zum Download eingestellt.

 

Download
Schulmail von Donnerstag, 11. Februar 20
Adobe Acrobat Dokument 127.5 KB
Download
Übersicht Februar+März.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 12.3 KB
Download
Brief-SL Präsenz+Distanz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 72.0 KB
Download
Anmeldung zur Betreuung eines Kindes wä
Adobe Acrobat Dokument 547.3 KB

Bitte informieren Sie sich wie immer in diesen Zeiten auch auf der Homepage des Schulministeriums NRW.

 

 

Liebe Eltern und Sorgeberechtigten!

Unser neues Konzept für das Lernen in Distanz finden Sie unter "Informationen für Eltern"

 

 

Informationspflicht

Alle Kinder mit dem Verdacht auf eine Corona-Infektion müssen der Schule unverzüglich gemeldet werden. Der Verdacht auf eine Infektion besteht, sobald ein Abstrich vorgenommen wurde.

 

Selbstverständlich müssen auch alle an Corona erkrankten Kinder der Schule gemeldet werden!

 

Erkältungssymptome:

Sollte Ihr Kind Erkältungsymptome oder Geschmacks-/ Geruchsveränderungen aufweisen, so darf es nicht zur Schule kommen.

 

Zeigt Ihr Kind eines oder mehrerer dieser Erkrankungssymptome, so muss Ihr Kind zu Hause bleiben:

  • Husten
  • erhöhte Temperatur/ Fieber
  • Kurzatmigkeit
  • Halsschmerzen
  • Schnupfen, Niesen
  • Kopf- und Gliederschmerzen
  • allgemeine Schwäche

Tritt nur ein Schnupfen auf, so müssen Sie Ihr Kind 24 Stunden zu Hause beobachten, ob sich die Krankheitszeichen verstärken oder bessern. Tritt eine Linderung ein und fühlt sich Ihr Kind fit, dann darf es auch mit leichtem Schnupfen am Unterricht teilnehmen.

 

Bitte melden Sie Ihr Kind gleich morgens in der Schule krank (Telefon/ E-Mail). Es ist auf alle Fälle erforderlich, dass Sie es der Schule mitteilen, wenn Ihr Kind länger als einen Tag der Schule fernbleibt.

 

Eine schriftliche Entschuldigung ist immer notwendig! Sie müssen in der Regel kein ärztliches Attest vorlegen.

 

Informationen des Schulministeriums zu dieser Thematik.  (anklicken)

 

E-Mail: gs-am-habichtsberg@kalletal.de

 

Sollte Ihr Kind trotz Krankheitssymptomen zur Schule kommen, so darf es nicht am Unterricht teilnehmen und muss abgeholt werden.

 

 

Download
Brief mit Informationen zur Einschulung 2020
Brief_Einschulung_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 192.7 KB

Informationen über die Organisation des Unterrichts und die Umsetzung der Hygienemaßnahmen mit Beginn des neuen Schuljahres finden Sie in dem folgenden Brief!

Download
Elternbrief_zum_Schuljahresbeginn_2020_2
Adobe Acrobat Dokument 194.5 KB

 

 

Es besteht weiterhin ein Betretungsverbot für die Schule. Nur Schülerinnen und Schüler dürfen das Schulgebäude in Begleitung ihrer Lehrerinnen betreten.

 

Im Schulgebäude und auf dem Schulgelände muss das Abstandsgebot von mindestens 1,50 m eingehalten werden. Die Abstandsregel ist nur für die Kinder innerhalb des Klassenraumes aufgehoben!

 

Auf dem Schulgelände und im Schulgebäude ist von allen Personen ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen! Die Kinder dürfen ihn nur während des Unterrichts an ihrem Sitzplatz ablegen!

 

 

Abholung von der OGS

Das Schulgebäude darf nur von Eltern betreten werden, wenn sie ihr Kind von der OGS abholen! (Mit MNS!)

 

Gesprächswunsch

Sollten Sie ein Gespräch mit einer Lehrkraft, der Sekretärin oder Schulleitung führen wollen, dann melden Sie sich bitte vorher an. Alle Lehrkräfte werden Ihren Klassen mitteilen, auf welchem Weg sie kurzfristig zu erreichen sind.

 

Abholung von Kindern nach dem Unterricht

Sobald Sie das Schulgelände betreten, müssen Sie einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Es gilt weiterhin die Abstandregel von 1.5m.

 

Das Schulgelände beginnt hinter der Bushaltestelle, erkennbar an den weißen Linien. Die untere Ebene des Schulhofs gehört zum Schulgelände. Wir haben, im von der Straße aus rechts gesehenen Bereich, eine Elternhaltestelle eingerichtet. Bitte warten Sie in diesem Bereich! Die Lehrerinnen bringen alle Kinder zur Bushaltestelle bzw. zur Elternhaltestelle.

 

Personen mit Krankheitssyptomen dürfen das Schulgelände nicht betreten.

Download
HYGIENEPLAN
Dem Hygieneplan können weitere Informationen entnommen werden.
Hygieneplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 580.8 KB

Elternbrief zum Präsenzunterricht

 

Für die Fahrschüler gibt es folgende Hinweise des Städte- und Gemeindebundes. Wir bitten um dringende Beachtung!

Download
Infektionsschutz bei der Schülerbeförderung
Infektionsschutz Schülerbeförderung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 259.4 KB

Weitere Informationen

Download
Brief-Schulsozialarbeit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 17.9 KB

Informationen des Schulministeriums finden Sie unter folgenden Link:

Schulministerium NRW

 

Informationen in anderen Sprachen  

finden Sie unter diesem Link, ganz unten auf der Seite

 

 

 

 

 

Wir möchten allen Besuchern mit diesen Seiten eine Möglichkeit bieten, einen Blick in unsere Schule zu werfen. Wir hoffen Eltern, Interessierten und Freunden hiermit unser Schulleben näher bringen zu können.

 


Viel Spaß beim Lesen und Stöbern auf unseren Seiten,

wünschen Ihnen die Schulleitung und

das Kollegium der Grundschule Am Habichtsberg

 

Für weitere aktuelle Informationen schauen Sie bitte auf die Seite "Aktuelles"

 

Aus rechtlichen Gründen veröffentlichen wir keine Fotos von Kindern.

 

 

 

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Internetseite bald wieder besuchen!

 

 

 

Hier sind wir dabei: