Vera - Vergleichsarbeiten im 3. Schuljahr

Alle Kinder der dritten Klassen nehmen an den Vergleichsarbeiten in Mathematik und Deutsch im Frühjahr 2017 teil.


Ausführliche Informationen finden Sie unter folgendem Link:


Vera

 

Aus dem Schulprogramm:

 

 

Die Vergleichsarbeiten VERA werden landesweit in allen dritten Klassen geschrieben. Die Durchführung und Auswertung der Tests dienen unserem Ziel, diagnostisch verwertbare Informationen über unsere Klassen zu erhalten. In unserer ergebnisorientierten Unterrichtsentwicklung sollen die Arbeitsergebnisse reflektiert und für den weiteren Unterricht genutzt werden.

 

Um die Kompetenzen der Kinder gewinnbringend voranzubringen und weiter auszubauen, wird mit den Vergleichsarbeiten zunächst ermittelt, über welche Kompetenzen die Schüler in unseren dritten Klassen in den Schwerpunktfächern Deutsch und Mathe verfügen und was in den Klassen noch nicht so gut gelingt.

 

Um aus den Ergebnissen Perspektiven für die unterrichtliche Arbeit abzuleiten, orientieren bzw. wollen wir uns jährlich an folgendem Zyklus orientieren:

 

 

 

 

 

 

(aus: siehe: QUA – LiS NRW)

 

 

 

Die ausgewerteten und diagnostizierten Ergebnisse von Vera werden zunächst mit den Lehrern der Parallelklassen und anschließend im Kollegium ausgetauscht. Anschließend werden für den zukünftigen Unterricht in den 3. und 4. Klassen weitere gemeinsame unterrichtliche Ziele und Vereinbarungen getroffen, die sowohl die Unterrichtsinhalte als auch die Wahl der Unterrichtsmethoden betreffen können. Die notwendigen Maßnahmen werden sich jeweils an den in den Vergleichsarbeiten gesetzten Schwerpunkten orientieren. Bei den Förderungen werden sowohl die besonderen Schwächen als auch die Stärken der Schüler berücksichtigt. Angestrebt wird, dass durch die zusätzlichen Übungen die Kinder in die Lage versetzt werden, nächst höhere Kompetenzstufen zu erreichen.